Der Schweizer Sänger Florian Ast wurde in der Schweizer Illustrierten kürzlich gefragt was ihm den Schlaf raube. Seine Anwort:

"Im Moment die Kirchenglocken. Himmel! Wie soll ich mich da erholen?"

  Florian Ast nervt sich ab dem Lärm von Kirchenglocken! (Aus der Schweizer Illustrierten)

 
Andere Schweizer Prominente wie Chris von Rohr und Peter Bodenmann hatten früher schon klargestellt, dass Glockenlärm unnötig ist oder gar nervt.

 

Aus einem Leserbrief zu Florian Ast und Glockenlärm aus Nachtruhe.info :

„Florian Ast: Wann wird Ihnen der Schlaf durch Glocken geraubt? Ich gehe mal davon aus, dass Ihre Auftritte vorwiegend abends stattfinden … dann könnten Sie möglicherweise tagsüber durch Geschelle gestört werden, deren Berechtigung sowieso höchstens durch den Klerus interpretiert werden können: Frühgeläute, Angelus-, Vesper- und Abendläuten? Von mir aus müssen diese und der nächtliche, absolut überflüssige und veraltete Zeitansage-Lärm sofort landesweit verboten werden!…"

 

Florian Ast kann man übrigens live sehen am:

  • Freitag, 30. März im Volkshaus Basel
  • Samstag, 31. März im Volkshaus Zürich
  • Freitag, 13. April im National Bern
  • Samstag, 14. April in der Simplonhalle Brig

Website von Florian Ast

 

Leave a Reply