In der Satire-Sendung Giacobbo&Müller des Schweizer Fernsehens SF1 wird wieder auf das Lärmproblem durch Kirchenglocken aufmerksam gemacht.

Mike Müller und Victor Giacobbo über Kirchen, Glocken, Muezzin und Lärm

Victor Giacobbo: "Es ist ein bisschen wie wenn man anfängt Minarette zu bauen und dann einfach zu behaupten es sei ein Kirchturm."
Mike Müller: "Den Unterschied merkt man weil ein Minarett viel ruhiger ist!"
Giacobbo: "Ruhiger und seltener!"

Der Dialog kann auf der SF1 Website ab Minute 7:15 gesehen werden: Giacobbo&Mueller vom Sonntag, 18. März 2012.

Victor Giacobbo hat das Thema schon im 2009 angesprochen, damals im Interview mit dem Basler Regierungsratspräsidenten Guy Morin: Guy Morin bei Giacobbo und Mueller über Muezzin und Kirchenglocken.

 

Das ist der Kirchen-Witz des Jahrtausends: "Lärm an heiligen Stätten ist zu vermeiden"….

 An heiligen Stätten soll jeder Lärm vermieden werden... (www.kirchenglocken.ch)

Heiliger Kirchenglocken-BimBam…was soll man dazu noch sagen?!

 

Wie ist die Stimmung bezüglich Kirchenglocken-Lärm?

Das soziale Mikroblogging-Netzwerk Twitter.com zeigt deutlich wie die Menschen wirklich über das Glockengebimmel denken; hier einige Echtzeit-Ausschnitte:

Lärm durch Kirchenglocken: Echtzeit-Stimmung auf Twitter

 Lärm durch Kirchenglocken: Echtzeit-Stimmung auf Twitter

Die Einträge auf Twitter bilden sehr relevant und in Echtzeit die Stimmung ab:

Das Mikro-Blog bildet ein für Autor und Leser einfach zu handhabendes Echtzeit-Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen. Kommentare oder Diskussionen der Leser zu einem Beitrag sind möglich. Damit kann das Medium sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrungen als auch der Kommunikation dienen…

(‘Twitter’ auf Wikipedia)

Probiert es selber aus: Twitter.com, dann im Suchfeld "Kirchenglocken" eingeben.